Bittrex Logo

Bittrex und Cardano Integration erfolgreich

Bittrex und Input Output HongKong haben es geschafft. Die Cardano Integration auf Bittrex ist nach wochenlangem Stillstand erfolgreich beendet. Bittrex ist damit in der Shelley Ära angekommen. Seit dem Hardfork am 29. Juli 2020 vom Byron Netzwerk auf Shelley waren die Wallets der Kunden der Kryptobörse eingefroren und es konnten keine Transaktionen mehr durchgeführt werden. Seitdem versuchten die Cardano Entwickler rund um Charles Hoskinson und IOHK das Problem im Backend in den Griff zu bekommen.

IOHK lieferte Bugfixes, welche aber allesamt nicht die erhoffte Lösung des Problems brachten. Erst letzte Woche hatte Charles die Community darüber informiert, dass die Programmierer das Problem behoben hätten und dass man nur mehr warten würde bis die Fixes von der Qualitätssicherung von Bittrex getestet und abgenommen werden.

Romain Pellerin Retweet
Romain Pellerin Retweet

Bittrex Co-Counder twittert Erfolgsmeldung

Richie Lai, Co-Founder und CIO der Handelsbörse, twitterte die erfolgreiche Nachricht vor wenigen Stunden auf seinem Profil. Der Tweet verbreitete sich innerhalb weniger Stunden wie ein Lauffeuer im Netz.

Bittrex CEO
Richie Lai Tweet

Der Geschäftsmann entschuldigte sich bei den Kunden für die unglaublich lange Verzögerung und dankte dem Cardano Team für die Zusammenarbeit. Gleichzeitig kündigte er aber auch an die Wallets wieder einzufrieren sollten wieder Problem auftreten. Skadea.

Bittrex und Cardano Integration erfolgreich